emo Auslands Kranken Versicherung

  • Roadrunner77
  • Roadrunner77s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moin Moin
Mehr
10 Jun 2017 22:35 #1

Ihr mal ein Link für eine Versicherung für den Besuch für bis zu 5 Jahre

Versicherung

Folgende User bedanken sich: heinz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
11 Jun 2017 00:41 #2

Hier mal die Gegenseite Auslandsschutz für uns Deutsche im Ausland, zur Info halt!!!!|t]t

Ich wurde Anfang April in Mae Hong Son recht übel von einem freilaufenden Husky in den linken Unterarm gebissen. Hatte zwei Fleischwunden ober- und unterhalb den Armes. Sofortige Versorung im Kloster war zum Glück gegeben und man fuhr mich vom Kloster auch noch ins 10 km entfernte Krankenhaus.
Nach 4 Stunden und einer Zahlung von 6000 Baht, welche meine Tochter zum Glück mit ihrer mitgeführten Kreditkarte leisten konnte, wurde ich entlassen.
Da wir uns auf einer selbst organisierten Rundreise befanden, wurden alle 5 Tollwutimpfungen, sowie Tetanus, Wunderstversorgung und nachfolgende Wundversorgungen von mir aus organisiert und durch das entsprechende Fachpersonal in den Arztpraxen auch durchgeführt. War ja eh kein Poblem, wir hatten ja einen Mietwagen -ich war allerdings der Fahrer, passte aber auch- Fazit, alles durch den ADAC Auslandskrankenschutz Tarif 08/15 abgedeckt, Rechnungen eingereicht und schnell beglichen. Der ADAC ist echt empfehlenswert!!

Natürlich nur für 4 Wochen Urlauber , muss seinen Reisepass und die Einreisestempel nachweisen!!!

Letzte Änderung: 11 Jun 2017 00:54 von heinz.
Folgende User bedanken sich: Roadrunner77, ROTWEIN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
12 Jun 2017 07:06 #3

Also ich habe eine stinknormale Auslandskrankenversicherung über Concordia und die kostet mich 8,-€ pro Jahr.
Muss zwar vor Ort auch erst mal selber bezahlen aber nach Einreichung der Rechnung in D war das Geld wieder schnell auf meinem Konto.


MfG Jockey
(ich war früher wirklich mal reiten - auf richtigen Pferden)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Thai-Uli
  • Thai-Ulis Avatar
  • Offline
  • Boah, schon Einhundert
Mehr
12 Jun 2017 09:55 #4

Habe für den Fall aller Fälle auch bei ADAC ne einfache AKV-Basistarif für 13,90/Jahr abgeschlossen. Wäre laut meiner Krankenkasse (privat) eigentlich nicht nötig da ich dort auch für eine gewisse Zeit (Urlaub) versichert wäre, aber ADAC kennen die Thai's und wissen das sie dann ihr Geld zurück bekommen. Das bedeutet bei einem akuten Vorfall z.B. schwerer Autounfall, Herzversagen etc. wird auch schnell gehandelt. Mir ist meine Gesundheit im Endeffekt wichtiger als ein paar Euro zuviel bezahlt. Die Krankenkassen werden das im Nachhinein unter sich regeln wer für was bezahlen wird. Mir ist echt Schleierhaft wie man ohne eine solche Versicherung ins Ausland reist.....genauso wie meiner Meinung nach eine RRV ( die gibts auch für kleines Geld für 1 Jahr) zum Standard gehören sollte.


ไม่เคยพูดไม่เคย

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Speckfisch
  • Speckfischs Avatar
  • Offline
  • Fingerwundschreiber
Mehr
12 Jun 2017 11:30 #5

Ich habe eine Familienversicherung bei der ERGO.(ca. 16€)
Die wurde mir von meiner Krankenkasse empfohlen nachdem der Gesetzgeber es meiner Krankenkasse verboten hat die Auslandskrankenversicherung in der normalen Versicherung als Inklusivleistung anzubieten.

Ich musste die Versicherung schon mehrmals in Anspruch nehmen dabei musste ich mit der Kreditkarte in Vorleistung gehen und danach die Rechnung einreichen.

Die Behandlungskosten wurden jedes Mal anstandslos erstattet, die Medikamente musste ich meines Wissens nach selbst bezahlen.

Einmal musste ich in einem sechswöchigen Urlaub die ein und Ausreise Termine an die Versicherung faxen.

Bei dem Verkehr in Thailand und den Behandlungskosten die anfallen können kann ich jedem nur ans Herz legen nie ohne Auslandskrankenversicherung in Urlaub zu fahren.


solange Kakao auf Bäumen wächst betrachte ich Schokolade als Obst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
08 Sep 2017 14:04 #6

Thai-Uli schrieb:

Das bedeutet bei einem akuten Vorfall z.B. schwerer Autounfall, Herzversagen etc. wird auch schnell gehandelt.

Bist Du Dir da wirklich ganz sicher, was Du da geschrieben hast? :unsure:

Ich habe das völlig anders erlebt bei einem Notfall.
Ohne ausreichend Cash wurde bei eine Herzinfarkt gar nicht erst begonnen, trotz den Unterlagen des ADAC's und einer ausreichend gedeckten goldenen Kreditkarte.

Habe ich ja schon mal in einem anderen Forum zum besten gegeben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
14 Sep 2017 18:32 #7

Thai-Uli schrieb:

...genauso wie meiner Meinung nach eine RRV ( die gibts auch für kleines Geld für 1 Jahr) zum Standard gehören sollte.

Fuer alle Laien unter uns und alldiejenigen die sich mit so einen Mist nicht so gut auskennen wie unser Member Thai -Uli moechte ich hiermit nochmal ausdruecklich ergaenzen das die Abkuerzung RRV
nicht in diesem Zusammenhang fuer ein Resident Return VISA sondern fuer eine Reiseruecktrittsversicherung steht was meiner Meinung widerrum keine alte Sau braucht !!!

PS:Ist nur meine persoenliche Meinung was ich hier wiedergebe !!!

Letzte Änderung: 15 Sep 2017 16:13 von elefant.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Mehr
15 Sep 2017 07:18 #8

elefant schrieb:

Thai-Uli schrieb:

sondern fuer eine Reiseruecktrittsversicherung steht was meiner Meinung widerrum keine alte Sau braucht !!!

PS:Ist nur meine persoenliche Meinung was ich hier wiedergebe !!!

Deine Meinung sei dir gegönnt.
Es gibt aber auch Situationen, da ist eine RRV extrem beruhigend,
ich behaupte sogar sinnvoll

Folgende User bedanken sich: Phuket_Andy, pattayaralle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden
Powered by Kunena Forum